YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

“Westerwald” – bereits im Frühsommer 2022 kam der Kreismusikverband Westerwald auf mich zu mit dieser tollen Komposition des bekannten Komponisten Guido Rennert im Gepäck. Ich hätte bestimmt ein paar schöne Westerwaldfotos in der Hinterhand und könne hierzu eine schöne “Bebilderung” als Film hinterlegen. Das Werk ist eine Auftragskomposition anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Kreismusikverbands Westerwald im Jahr 2021. Die Aufnahme wurde vom Sinfonischen Blasorchester Westerwald beim  Serenadenkonzert 2023 eingespielt. Das Orchester stand unter der Leitung von Oberstleutnant Dr. Tobias Wunderle, dem musikalischen Leiter des Luftwaffenmusikkorps Erfurt.

Musikalisch eindrucksvoll werden alle Facetten des Westerwaldes beschrieben: Beginnend mit einer frühmorgendliche Stimmung und ein wunderschöner Sonnenaufgang bewegen wir uns durch die Landschaft des Westerwalds mit seinen Tälern, Hügeln, seinen Aussichtstürmen und Seen. Wir sehen die zahlreichen Tongruben und die Arbeit im Steinbruch zum Abbau des Trachyts. Musikalisch erleben wir die Dynamik von Wirtschaft und Arbeitswelt und genießen Ausblicke auf die Altstädte von Montabaur und Hachenburg. Die Musik begleitet uns mal heftig aufbrausend wie der berühmte Wind, der über die Höhen des Westerwalds pfeift, dann wieder ganz sanft, wie ein Spaziergang im idyllischen Nistertal mit seinen zahlreichen Vögeln, Blumen und Schmetterlingen. Ein Trompeter auf dem Alten Markt in Hachenburg begleitet uns in die Nacht und wir hören Glockengeläut unter einem wunderbaren Sternenhimmel.

Westerwald: Film von Britta Hilpert, Komposition von Guido Rennert für den Kreismusikverband WesterwaldSo schön ist die Musik, die mir sofort ans Herz gewachsen ist und die ich mir bis heute noch nicht “überhört” habe. Nur Fotos wären einfach zu undynamisch, zu statisch. Also zog ich los zum Filmen und unternahm zahlreiche Ausflüge in die unterschiedlichen Ecken des Westerwalds. Im Sommer 2023 verbrachte ich eine tolle Woche Urlaub mit dem Wohnmobil im Westerwald und erlebte herrliche Tage bei kleinen Wanderungen und gemütlichen Campingplätzen.
Der Westerwald ist zwar keine Hochburg des Tourismus, das aber völlig zu Unrecht! Es bieten sich so schöne Ziele an: In die zahlreichen naturbelassenen Täler, auf Aussichtstürme, an die Seenplatte, in die weiten Wälder, in die Erzberggrube Bindweide und die Tropfsteinhöhle bei Breitscheid beispielsweise.

Aus einem riesigen Fundus Film- und Fotoaufnahmen schnitt ich schließlich diesen Film zusammen. Ja, bestimmt könnte man noch weiter am Schnitt feilen, aber irgendwann ist einfach auch einmal ein Ende anzupeilen.
Und pünktlich zum 50-jährigen Bestehen des “Kreis Westerwald” (damals schlossen sich Ober- und Unterwesterwald zusammen) hat der Kreismusikverband nun diese Verfilmung auf Youtube hochgeladen.

Es geht viel mehr als um einen Imagefilm für den Westerwald, seine Landschaft, seine Kultur und seine Wirtschaft. Dieses Projekt ist eine Hommage an den Westerwald – unsere Heimat!
Ich freue mich riesig, dass ich diese Verfilmung für den Kreismusikverband Westerwald umsetzen durfte, bedanke mich dafür und wünsche, dass viele “Wäller” ihre Freude daran haben und dass der ein oder andere Tourist diesen liebenswerten Flecken auf der Landkarte findet und besucht.

Bestimmt führt der ein oder andere Musikverein hierzulande diese Komposition auf – und wird als Hintergrund diese Verfilmung zeigen. Ich wünsche allen ganz viel Spaß beim Hören und Sehen!

Hier findet Ihr einen Teil meiner

Schmökert gerne einmal herein!
Ich freue mich über eine Rückmeldung von Euch – dazu könnt Ihr gerne das Kommentarfeld nutzen. Habt Ihr alle Landstriche erkannt?